anzeige

Guiding in Österreich


Die Arbeit eines Guide hat in Österreich eine lange Tradition. „Lagelträger“ hießen die Guides in Österreich Anfang des 19. Jahrhunderts. Und einer unter Ihnen hat es durch den von ihm geprägten Wurfstil mit der Fliegenrute sogar zu Weltruhm gebracht: Hans Gebetsroither. Jahrelang pilgerten bekannte Fliegenfischer aus aller Welt an die ebenfalls berühmte Gmundner Traun, um von diesem Guide seinen einzigartigen und effektiven Wurfstil zu lernen.

Und lernen kann jeder Angler in Österreich von den Guides auch heute noch eine Menge über die fängigsten Köder, die aktuell angesagten Plätze und die im Moment erfolgversprechendsten Gewässer. Das Guiding in Österreich beschränkt sich allerdings nicht mehr nur auf das Fliegenfischen, sondern hat sich auch immer mehr im modernen Raubfischangeln durchgesetzt.

Wenn Sie also Ihre Österreichreise mit der Angel im Gepäck planen und die Chance auf erfolgreiche Angelerlebnisse deutlich erhöhen wollen, dann überlegen Sie gut, ob Sie auch an alles gedacht haben und neben Rute, Rolle, Schnur und Ködern das vielleicht Wichtigste erledigt haben: einen Guide zu buchen!

Wichtige Info für Guides: Einträge für Guides auf Fish-Maps sind kostenlos! Einfach E-Mail an bente@fish-maps.de